Link verschicken   Drucken
 

Aquagym

Wochentag: Dienstag
Uhrzeit: 17:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr
Alter: alle können mitmachen
Übungsleiter: Thea Bohlen
Telefon: 04465 / 81 88

 

Im Hallenbad Wiesmoor.

 

Ablauf:

Am Anfang der Stunde wird erst einmal der „Staub vom Alltag“ abgeschüttelt beim Warm Up im Wasser, um dann mit Schwung in die vorbereitete Stunde zu starten. Durch Fortbildungen, Internet, DVD´s etc. wird versucht, keine Langeweile aufkommen zu lassen und mit Neuerungen immer am Ball zu sein.

 

Am Ende der Stunde findet ein Cool Down statt, damit der Kreislauf wieder auf „normal“ heruntergefahren wird und die Teilnehmerinnen sich entspannt auf den Feierabend freuen können. Es sind einige Geräte wie Aqua-Nudeln etc. vorhanden, die auch genutzt werden.

 

Unser Ziel ist es, das Wasser mit seiner Auftriebskraft zu nutzen, um uns beweglich und dabei bei Laune zu halten. Dies gelingt uns durch die Untermalung mit entsprechender Musik, die uns zu den Übungen begleitet und anspornt. Im Wasser fallen viele Bewegungen leichter und sind für „viele“ für den Bewegungsapparat (Knochen und Muskeln) daher besser durchzuführen. Es erfolgt sofort ein Energieschub, auch bei unregelmäßiger Teilnahme. Die Wirbelsäule und die Gelenke werden im Wasser bei den Übungen geschont und als Nebeneffekt entsteht noch eine Massagewirkung, welche die Durchblutung der Haut, der Muskeln und des Bindegewebes fördert. Also eine „runde Sache“.

 

Oft treffen wir uns nach dem Training im Hallenbad-Café, um noch etwas zu trinken oder auch zu essen und unsere Erfahrungen auszutauschen.

 

Gesellige Gruppentreffen finden auch statt, um bspw. bei einem gemütlichen Essen die Sommerferien einzuläuten oder einfach nur mal ein Eis essen zu gehen.

 

Die Gruppe Aqua-Gym besteht derzeit aus ca. 20 Frauen ganz verschiedenen Alters, die aber nie alle zusammen da sind. Meistens sind wir zwischen 13 und 17 Frauen. Oft sind auch Besucher des Hallenbades dabei, die anschießend Spaß daran haben, regelmäßig dabei zu sein. Das ist kein Problem, weil die Stunde im öffentlichen Bereich des Schwimmbades stattfindet. Manchmal machen auch Urlauber mit.

 

Eine Besonderheit ist vielleicht, dass es uns schon gab, als das Therapiebecken noch nicht bestand. Aus diesem Grunde sind wir auch im öffentlichen Bereich geblieben. Wir waren es so gewohnt und im Therapiebecken sind die Zeiten strenger geregelt (jeweils eine ½ bis ¾ Stunde). Wir bestehen seit dem 19. März 2004 und haben bereits das 10-jährige Bestehen gefeiert.